Neben dem Verteidiger vom FC Bayern München hat es mit Toni Kroos noch ein weiterer Weltmeister von 2014 in die Auswahl geschafft. Der Ballverteiler ist einer von vier Spielern von Real Madrid, die nach dem Titelgewinn im Sommer logischerweise den größten Block in der Topelf der Königsklasse stellen. Neben Kroos wählten die Fans auch Sergio Ramos, Luka Modric und Cristiano Ronaldo in die Mannschaft. Dicht dahinter kommt der FC Barcelona mit drei Vertretern: Gerard Piqué, Andrés Iniesta und Lionel Messi.

Die Topelf der Champions League in 2016