Das BVB-Milan-Stürmerkarussell

Was hat Zlatan Ibrahimovic mit Borussia Dortmund zu tun? Derzeit eine ganze Menge. Nicht nur, dass ‚Sport1‘ Spielerberater Martin Dahlin über die Sinnhaftigkeit eines Ibra-Transfers zum BVB ausfragt. Der schwedische Superstar könnte mit einem (deutlich wahrscheinlicheren) Wechsel zum AC Mailand den polnischen Pistolero Krzysztof Piatek verdrängen. Wer könnte da einen Ausweg bieten? Genau: Die Borussia. Das glaubt zumindest ‚calciomercato.it‘.

Inters Elf-Tore-Ballermänner

Wir bleiben in Mailand. Stadtrivale Inter, Dortmunds Konkurrent um das Weiterkommen in der Champions League, hat aktuell alles andere als Sturmsorgen. Im Gegenteil: Das Duo Lautaro Martínez und Romelu Lukaku (beide elf Saisontore) befindet sich in absoluter Topform. Mit diesem Traumpaar könne Inter, glaubt der ‚Corriere dello Sport‘, sogar den langjährigen Serie A-Dominator Juventus Turin vom Thron stoßen. Nerazzurri (34) und Bianconeri (35) trennt derzeit nur ein mageres Pünktchen an der Tabellenspitze.

Reals Schmankerl für Mbappé

Real Madrid scheint wirklich alles zu unternehmen, um Kylian Mbappé einen Wechsel in die spanische Hauptstadt schmackhaft zu machen. Wie die Online-Zeitung ‚Okdiario.com‘ berichtet, haben die Königlichen dem jungen Weltmeister bereits die Trikotnummer 10 reserviert. Derzeit trägt noch Luka Modric diese prestigeträchtige Zahl auf seinem Real-Jersey, das er zum Ende der Saison aber wohl gegen ein neues tauschen wird.