Hazard nimmt Gehaltseinbußen hin

Eden Hazard will unbedingt zu Real Madrid. Und dafür ist der Belgier laut der spanischen Zeitung ‚ABC‘ zu Gehaltseinbußen bereit. Demnach könnte Hazard beim FC Chelsea künftig 18 Millionen Euro netto kassieren, während die Königlichen dem WM-Dritten 14 Millionen Euro anbieten. Hazard ist das egal, der 28-Jährige träumt von Real und Zinedine Zidane.

Premier League scharf auf Perisic

Zieht es Ivan Perisic auf die Insel? Wie die ‚Gazzetta dello Sport‘ berichtet, reiht sich West Ham United in die Liste der Interessenten ein. Auch Manchester United, Tottenham Hotspur und der FC Arsenal sollen seit geraumer Zeit ein Auge auf den kroatischen Vizeweltmeister geworfen haben. Bei Inter Mailand besitzt Ex-Bundesligaspieler Perisic noch einen Vertrag bis 2022. Ganz günstig wäre der 30-Jährige also nicht.

Dani Alves zurück nach Sevilla?

Nach der Saison läuft Dani Alves’ Vertrag bei Paris St. Germain aus. Wie es mit dem Rechtsverteidiger weitergeht, ist noch offen. Laut ‚L’Équipe‘ positioniert sich der FC Sevilla. Bereits zwischen 2002 und 2008 lief der bald 36-Jährige für die Andalusier auf, ehe es über Barcelona nach Paris ging.