Zlatan trifft für Milan 2806 Tage später

Zlatan Ibrahimovic krönte sein erneutes Startelf-Debüt für den AC Mailand prompt mit einem Tor. Mit 2:0 siegten die Rossoneri am gestrigen Samstag über Cagliari Calcio. Ein Ereignis, das in den italienischen Medien festgehalten wird. „Und Mailand vibriert“, titelt die ‚Tuttosport‘. Der ‚Quotidiano Sportivo‘ erinnert, dass der letzte Treffer von Ibrahimovic im Milan-Trikot genau 2806 Tage her ist. Auch die ‚Gazzetta dello Sport‘ zeigt sich vom schwedischen Ausnahmekönner beeindruckt: „Ibracadabra“ lässt die Titelseite der Sportzeitung verlauten.

Ungeschlagen nach 38 Spielen

Der FC Liverpool ist derzeit gar nicht aufzuhalten. Gestern triumphierten die Reds mit 1:0 bei Tottenham Hotspur und bauten ihre Tabellenführung auf 16 Punkte aus. Ein derartigerer Vorsprung und 61 Punkte nach nur 21 Spielen sind mehr als unglaublich. Es ist ein Rekord. Seit 38 Spielen ist das Team von Jürgen Klopp nun ungeschlagen. Die ‚Daily Mail‘ bringt es auf den Punkt: „Sie sind Rekordbrecher“.

Machester United geht leer aus

Donny van de Beek von Ajax Amsterdam steht auf dem Zettel sämtlicher Topklubs aus ganz Europa. Doch es ist offenbar Real Madrid, das das Rennen um den begehrten Spieler für sich entscheiden wird. Der ‚Daily Mirror‘ zufolge wird der 22-Jährige im Sommer den Weg ins Estadio Santiago Bernabéu finden. Eine Ablöse von rund 54 Millionen Euro steht im Raum. Nach Angaben der englischen Zeitung beißt sich vor allem Manchester United in die Finger. Vor einigen Monaten hatten die Red Devils die Möglichkeit, den Niederländer für eine deutlich geringere Summe unter Vertrag zu nehmen. 23 Millionen Euro standen im Raum. Die Verantwortlichen des englischen Rekordmeister entschieden sich letztendlich aber gegen den Kauf.