Der United-Neustart

Trainerwechsel, Champions League verpasst – die Saison verlief für Manchester United anders als geplant. Im nächsten Jahr soll „Oles 125-Millionen-Pfund-Neustart“ die Red Devils zurück in die Erfolgsspur bringen, wie der ‚Daily Mirror‘ titelt. Für umgerechnet rund 144 Millionen Euro sollen demnach Kalidou Koulibaly vom SSC Neapel und Nicolas Pépé vom OSC Lille kommen. Der ivorische Flügelspieler hat auch beim FC Bayern Begehrlichkeiten geweckt. Aufgrund der potenziell hohen Ablöse nahmen die Münchner zuletzt jedoch Abstand von einem Transfer.

Bale-Comeback?

Die englische Boulevardzeitung ‚Sun‘ schreibt in ihrer aktuellen Ausgabe, dass Tottenham Hotspur an einer Rückkehr von Gareth Bale werkelt. Demnach haben die Spurs ein Leihangebot über elf Millionen Euro bei Real Madrid eingereicht. Die Königlichen scheinen nicht mehr auf den Waliser zu setzen, der nun zu dem Klub zurückkehren könnte, bei dem er seine Weltkarriere startete.

Heißer Sommer in Barcelona

Caliente“, prangt es auf der Titelseite der katalanischen Sportzeitung ‚Mundo Deportivo‘. Ein „heißer“ Sommer erwartet den FC Barcelona. Schließlich werden voraussichtlich Antoine Griezmann (Atlético Madrid) und Matthijs de Ligt ins Camp Nou wechseln. Die ‚Sport‘ geht noch einen Schritt weiter. „Griezmann für Coutinho“, heißt es dort. Den Brasilianer könnte es zurück in die Premier League ziehen.