FC Bayern - Borussia Dortmund (Samstag, 18:30 Uhr, Sky)

Für Bayerns Interimscoach Hansi Flick ist es die große Chance, sich für eine längerfristige Beschäftigung in der ersten Reihe zu empfehlen. Aber Vorsicht: Der BVB kommt nach drei Siegen binnen einer Woche mit mächtig Rückenwind. In den vergangenen Jahren sah man in München jedoch nie gut aus.

Leicester City - FC Arsenal (Samstag, 18:30 Uhr, Sky)

Der Überraschungsdritte aus Leicester mischt drei Jahre nach dem Meistertitel mal wieder die Premier League auf. Arsenal und Trainer Unai Emery sind angeschlagen, der Zoff um den abgesetzten Kapitän Granit Xhaka wirkt noch nach. Im Rennen um die Champions League-Plätze wollen die Gunners Boden gutmachen.

FC Liverpool - Manchester City (Sonntag, 18:30 Uhr, Sky)

Auf der Insel kommt es am Sonntag zum Spiel der Spiele. In der vergangenen Saison trennte die Reds nur ein Punkt von Meister City. Nun hat man die große Chance, schon am zwölften Spieltag auf neun Zähler wegzuziehen. Eine rasante Begegnung ist angesichts beider Spielphilosophien garantiert.

Juventus Turin - AC Mailand (Sonntag, 20:45 Uhr, DAZN)

Die beiden erfolgreichsten italienischen Vereine im direkten Duell, doch mittlerweile ist Juve (Platz 1) den Lombarden bekanntermaßen meilenweit enteilt. Milan (Platz 11) hat schon den ersten Trainerwechsel der Saison hinter sich und hinkt den eigenen Erwartungen einmal mehr hinterher. Trotzdem versprüht der Name noch Glanz.

Betis Sevilla - FC Sevilla (Sonntag, 21 Uhr, DAZN)

Im andalusischen Stadtderby geht es beinahe schon traditionell hoch her. Das ambitionierte und prominent besetzte Betis legte einen Fehlstart hin und ist mit 13 Punkten nur 15. in La Liga. Der FC Sevilla liegt nur einen Punkt hinter Spitzenreiter FC Barcelona und könnte mit etwas Schützenhilfe die Tabellenführung übernehmen.