Der VfL Wolfsburg hat Riechedly Bazoer von der Gehaltsliste gestrichen. Für den Niederländer geht es weiter zum FC Porto. Dort wird der 21-Jährige zunächst eine Saison auf Leihbasis verbringen.

Unter großen Vorschusslorbeeren war Bazoer im Januar 2017 für zwölf Millionen Euro von Ajax Amsterdam zum VfL gekommen. Sein enormes Potenzial konnte der sechsfache Nationalspieler in Niedersachsen allerdings nie entfalten. Eineinhalb Jahre später ist das Kapitel schon wieder beendet.