Edinson Cavani wird Paris St. Germain im kommenden Jahr offenbar in Richtung USA verlassen. Wie Alvaro Izquierdo von ‚Fox Desportes‘ meldet, schließt sich der Uruguayer nach Vertragsende im nächsten Sommer Inter Miami an, der MLS-Neugründung von David Beckham.

Es wäre der erste große Transfer des ambitionierten Klubs aus Florida. Cavani scheint nach der laufenden Saison mit dann 33 Jahren ein neues Kapitel aufschlagen zu wollen. Nicht durchgehend hatte er in Paris eine leichte Zeit, geriet beispielsweise immer mal wieder mit Superstar Neymar aneinander, der PSG schon in diesem Sommer verlassen will.

Ich habe nicht nur den Fans, sondern auch mir selbst versprochen, dass ich meinen Vertrag hier erfüllen möchte. Dann werden wir sehen, ob der Fußball mich hier bleiben lässt“, sagte Cavani zuletzt dem ‚Le Parisien‘. Eines steht fest: Für die MLS wäre er eine enorme Bereicherung. In 284 Pflichtspielen für Paris erzielte Cavani ganze 194 Treffer, so auch einen in der ersten Liga-Partie der neuen Saison gegen Nîmes Olympique (3:0).