Necat Aygün läuft in der kommenden Saison für den Zweitligisten 1860 München auf. Der 30-jährige Innenverteidiger unterschreibt bei den ‚Löwen‘ einen Vertrag bis 2011. Aygün spielte bereits bis 2001 für die ‚Sechziger‘, bevor es ihn in sein Heimatland Türkei zu Besiktas Istanbul zog. Die Stationen SpVgg Unterhaching, MSV Duisburg, FC Ingolstadt sowie SV Sandhausen schlossen sich an.

Ich freue mich, dass ich in Zukunft wieder für Sechzig spielen kann. Es ist schön, zurück an der Grünwalder Straße zu sein“, erklärt Aygün. Er wolle dem jungen Team mit seiner Erfahrung weiterhelfen. Sein Trainer Reiner Maurer definiert Aygüns Aufgabengebiet wie folgt: „Necat ist kopfballstark und hat viel Erfahrung. Er soll eine Führungsrolle bei den Profis sowie in der U23 übernehmen und wird uns so behilflich sein.



Verwandte Themen:

- Deutscher Hoffnungsträger hat entschieden: 1860 statt Inter - 11.08.2010