Cengiz Ünder steht offenbar beim FC Arsenal ganz oben auf der Wunschliste. Die Gunners haben ‚tuttomercatoweb‘ zufolge ein erstes Angebot in Höhe von 32 Millionen Euro für den Rechtsaußen von der AS Rom abgegeben. Eine vorherige Offerte von Tottenham Hotspur sollen die Italiener bereits abgelehnt haben.

Ünder weckt das Interesse mehrerer Klubs. Zuletzt wurde der 21-jährige Türke auch mit dem FC Chelsea und Manchester City in Verbindung gebracht. Zudem soll ihn der FC Bayern als möglichen Nachfolger von Arjen Robben im Blick haben. Von konkreten Vorstößen aus München war zuletzt aber nichts mehr zu hören.