Die Wege von Ivan Perisic und Inter Mailand könnten sich noch im Januar trennen. Der ‚Corriere dello Sport‘ berichtet, dass der italienische Traditionsverein aktiv nach einem Abnehmer für den kroatischen Vizeweltmeister sucht. Inter taxiere den Preis des Flügelstürmers auf 40 Millionen Euro. Laut ‚BBC‘ würde der FC Arsenal den Ex-Bundesligaprofi gerne samt Kaufoption ausleihen.

Perisic steht noch bis 2022 bei den Nerazzurri unter Vertrag. Das bevorzugte Ziel des 29-Jährigen soll die Premier League sein. In der Vergangenheit wurde Perisic auch immer wieder bei Manchester United gehandelt. Kürzlich hat derweil Atlético Madrid einen Vorstoß gewagt, lag aber angeblich unter den Preisvorstellungen der Italiener.