Dalian Yifang hat bei der Suche nach einem Star nicht nur bei Marek Hamsik und dem SSC Neapel auf Granit gebissen. Laut ‚Calciomercato.com‘ reichten die Chinesen vor einigen Wochen beim FC Turin eine Offerte in Höhe von 60 Millionen Euro für Andrea Belotti ein. Präsident Urabano Cairo habe allerdings jegliche Verhandlungen verweigert.

Belotti steht in Italien noch bis 2021 unter Vertrag. Unter der Woche scheiterten die Asiaten zudem mit ihren Bemühungen um Hamsik, da Napoli die von Dalian geforderte Ratenzahlung der 20-Millionen-Ablöse ablehnte.