Benfica Lissabon könnte mit dem Verkauf eines seiner Nachwuchskicker ordentlich abkassieren. Wie ‚Sky‘ berichtet, winken den Portugiesen 60 Millionen Euro für den Verkauf von João Félix, Spielmacher der zweiten Benfica-Mannschaft. Die illustre Interessentenliste umfasst dem Vernehmen nach Manchester United, den FC Arsenal, Paris Saint-Germain und den AC Mailand.

Noch hat João Félix, um den es schon im März Gerüchte gab, kein Profi-Spiel für Benfica bestritten. Trotzdem wird dem portugiesischen U21-Nationalspieler der Sprung zu einem Topspieler zugetraut. Neun Scorerpunkte sammelte in der zweiten Liga in Portugal, besticht darüber hinaus mit seiner eleganten und technisch starken Spielweise.