Inter Mailand bleibt an Ivan Rakitic dran. Die ‚Mundo Deportivo‘ berichtet, dass die Italiener eine mögliche Ablöse für den Profi des FC Barcelona auf 60 Millionen Euro schätzen, diese aber drücken wollen. Bis 2021 steht Rakitic im Camp Nou unter Vertrag.

Auch Juventus Turin soll am 31-jährigen Mittelfeldspieler interessiert sein. Bereits im vergangenen Sommer sei Paris St. Germain bereit gewesen, 60 Millionen für den kroatischen Vizeweltmeister hinzublättern.