Hannover 96 hat neben Takashi Usami von Gamba Osaka offenbar noch einen weiteren Japaner auf dem Zettel möglicher Neuzugänge notiert. Laut ‚Nikkansports‘ gehören die Niedersachsen zu den Klubs, die Interesse am defensiven Mittelfeldspieler Hotaru Yamaguchi signalisieren. Der 25-Jährige steht beim Zweitligisten Cerezo Osaka unter Vertrag.

Der ‚kicker‘ berichtet derweil, dass Youngster Allan Saint-Maximin über die laufende Saison hinaus in Hannover bleiben könnte. Wenn der 18-jährige Offensivspieler eine bestimmte Anzahl an Spielen absolviert, kann 96 den Leihvertrag mit der AS Monaco ausdehnen. Saint-Maximin erzielte beim 1:3 auf Schalke am vergangenen Freitag sein erstes Bundesligator.