Der von Hannover 96 ausgeliehene França wechselt innerhalb der brasilianischen Liga von Palmeiras São Paulo zum Tabellenletzten Figueirense FC. Dirk Dufner hat den Wechsel bereits bestätigt. „Es ging darum, dass er bessere Chancen hat, zu spielen“, verrät der 96-Manager der ‚Bild‘.

França kam im Winter 2013 zu den Niedersachsen, bestritt allerdings noch kein Bundesliga-Spiel. Im Januar verliehen die Hannoveraner den defensiven Mittelfeldspieler in seine brasilianische Heimat, damit er nach überstandener Tuberkulose-Erkrankung Spielpraxis sammeln kann. Das Leihgeschäft läuft noch bis Ende des Jahres. Bei den ‚Roten‘ hat der 23-Jährige Vertrag bis 2016.



Verwandte Themen:

- Hannover: Diouf-Wechsel nach England verzögert sich - 26.05.2014