Aarón Martín hat die Gründe für seinen Wechsel von Espanyol Barcelona zu Mainz 05 offengelegt. Laut ‚kicker‘ sagt der 21-jährige Linksverteidiger: „Mainz 05, insbesondere Rouven Schröder und Sandro Schwarz haben sich monatelang mit mir beschäftigt und sich um mich bemüht. Ich will als junger Spieler wachsen, neue Dinge lernen und mal ein anderes Lüftchen spüren.“

Die Nullfünfer haben Martín zunächst für drei Millionen Euro von Espanyol ausgeliehen. Nach zehn Spielen greift eine Kaufverpflichtung, die bei sechs Millionen Euro liegt. Im Nachhinein kann die Summe für den spanischen U21-Nationalspieler durch Bonuszahlungen um weitere drei Millionen Euro ansteigen.