Marcel Koller hat sich für eine Vertragsverlängerung beim österreichischen Verband und damit gegen die Schweiz entschieden. Die neue Zusammenarbeit läuft mindestens bis 2015. Ziel ist die Qualifikation für die Europameisterschaft 2016 in Frankreich.

Wir haben vor zwei Jahren einen Weg begonnen – und diesen fortzusetzen ist eine spannende und herausfordernde Aufgabe“, begründet Koller seinen Entschluss, „ich möchte der Mannschaft, dem ÖFB und der Bevölkerung das Vertrauen zurückgeben und dieses Team zur nächsten EURO führen.“