Jesé Rodríguez hat allem Anschein nach keine Zukunft bei Sporting Lissabon. Der ‚Sport‘ zufolge wollen die Portugiesen den von Paris St. Germain ausgeliehenen Angreifer schnellstmöglich wieder zurückschicken. Im Winter dürfte das Intermezzo demnach ein Ende finden.

Nur dreimal kam Jesé für die Grün-Weißen bis dato zum Einsatz – nicht ein einziges Mal über 90 Minuten. Seine bislang letzte Partie bestritt der Spanier Ende September gegen Desportivo Aves (1:0). In der Folge ließ ihn der neue Trainer Silas, nur wenige Tage zuvor installiert, links liegen. Seit seinem Wechsel zu PSG vor drei Jahren stagniert Jesés Karriere. Er wurde viermal verliehen, überzeugen konnte er nirgendwo.