Weil der Transfer von Harry Maguire von Leicester City keine Fortschritte macht, schaut sich Manchester United nach Alternativen auf dem Markt um. Schon seit einigen Jahren beobachten die Red Devils das französische Abwehrtalent Benoît Badiashile von der AS Monaco, berichtet die ‚L’Equipe‘. Demnach sollen aber auch andere europäische Klubs die Fühler nach dem 18-Jährigen ausgestreckt haben.

Die Monegassen fordern für ihr Eigengewächs rund 30 Millionen. Bereits in der vergangenen Saison absolvierte Badiashile 20 Ligaeinsätze für Monaco. Sein Trainer Leonardo Jardim gibt ihm allerdings keine Stammplatzgarantie für die Zukunft. Neben Manchester ist vor allem der FC Valencia an dem 1,94 Meter großen Innenverteidiger interessiert, hat aber noch kein offizielles Angebot abgeben.