Der neue Kontrakt von AC Mailands Offensivspieler Suso beinhaltet offenbar eine hohe Ausstiegsklausel. Laut ‚Calciomercato.com‘ beträgt die vereinbarte Summe zwischen 40 und 50 Millionen Euro. Am gestrigen Montag hatte Suso seinen Vertrag bei den Rossoneri bis 2022 verlängert.

Statt wie bisher eine Million soll der Spanier nun drei Millionen jährlich einstreichen. In der aktuellen Spielzeit steuerte Suso wettbewerbsübergreifend sieben Torbeteiligungen (drei Treffer, vier Assists) in zehn Einsätzen bei.