Ein Winterverkauf von Matthijs de Ligt ist aus Sicht von Ajax Amsterdam keine Option. „Wir werden keinen Spieler mitten in der Saison verkaufen, keine Chance“, stellt Ajax-Manager Edwin van der Sar gegenüber ‚ESPN‘ klar, „wenn man in finanziellen Schwierigkeiten ist, kann man über so etwas nachdenken. Für uns ist das kein Thema.“

Der 19-jährige de Ligt steht unter anderem beim FC Bayern hoch im Kurs. Aber auch Juventus Turin, der FC Barcelona oder auch Paris St. Germain haben die Fühler nach dem frischgebackenen Golden Boy ausgestreckt. Im Raum stehen mehr als 70 Millionen Euro Ablöse.