Bournemouths Trainer Eddie Howe glaubt nicht an einen Verbleib des umworbenen Nathan Aké über den Winter hinaus. „Es wäre natürlich mein Wunsch, an allen (Spielern, Anm. d. Red.) festzuhalten. Einige dieser Dinge entziehen sich unserer Kontrolle. Wir werden abwarten und sehen“, wird der 42-Jährige von der ‚Sun‘ zitiert.

Aké hat zahlreiches Interesse auf sich gezogen. Manchester City, Tottenham Hotspur und der FC Everton haben den 24-Jährigen auf dem Einkaufszettel. Auch Akés Ex-Klub, der FC Chelsea, erwägt eine Verpflichtung des Innenverteidigers. Die Blues verfügen über eine Rückkaufoption in Höhe von 47,5 Millionen Euro und dürfen ab Januar wieder einkaufen.