Die Entscheidung, ob Kevin Akpoguma nach Ablauf seiner Leihe bei Fortuna Düsseldorf dauerhaft zur TSG Hoffenheim zurückkehren wird, ist noch nicht gefallen. „Natürlich träumt jeder davon, mal einen wie Ronaldo vor die Füße zu bekommen und sich mit den Besten zu messen. Noch ist das alles aber nicht sicher“, erklärt der Innenverteidiger gegenüber dem ‚Express‘.

Im Sommer 2015 hatte sich Akpoguma zu einer zweijährigen Leihe bei der Forteng aufgemacht. Aber erst seit Beginn dieser Saison ist der 22-Jährige absoluter Stammspieler. In Hoffenheim träfe er ab Sommer auf die Konkurrenten Kevin Vogt, Benjamin Hübner und Ermin Bicakcic. Niklas Süle hingegen wird einen Kaderplatz freimachen, er wechselt zum FC Bayern. Nicht sicher ist außerdem der Verbleib des unzufriedenen Fabian Schär.