Lionel Messi hat offenbar seinen Rücktritt vom Rücktritt erklärt und wird weiterhin für die argentinische Nationalmannschaft auflaufen. Die Zeitung ‚Olé‘ berichtet von einem Gespräch zwischen dem Superstar und Neu-Nationalcoach Egdardo Bauza, in dem Messi versprach, die ‚Albiceleste‘ bereits im September gegen Uruguay und Venezuela wieder als Kapitän auf das Feld zu führen.

Nach der dritten Endspielniederlage in drei Jahren trat Messi Ende Juni aus der Nationalmannschaft zurück. Weder im WM-Finale 2014 gegen Deutschland noch in den Copa América-Endspielen 2015 und 2016 jeweils gegen Chile war dem fünfmaligen Weltfußballer ein internationaler Titel vergönnt.