Die Fans von Juventus Turin können aufatmen. Nach Informationen der ‚Sun‘ wird Massimiliano Allegri seinen 2018 auslaufenden Vertrag bei der Alten Dame nach dem Champions League-Halbfinale gegen die AS Monaco bis 2020 verlängern. Das neue Papier enthält zudem eine Option für zwölf weitere Monate.

Geeinigt hatte sich der Taktikfuchs mit den Bianconeri bereits nach dem Erfolg über den FC Barcelona in der Königsklasse. Die Katalanen waren ebenso wie der FC Arsenal an Allegri interessiert. Dieser setzt seine erfolgreiche Arbeit im Piemont nun fort.