Werder Bremen verzichtet auf die Verpflichtung des schwedischen Linksverteidigers Behrang Safari. „Wir werden das nicht machen“, zitiert ‚Spox‘ Klaus Allofs. „Perspektivisch“ sei der 25-Jährige nicht der Richtige, so der Sportdirektor von Werder weiter.

Safari steht beim FC Basel unter Vertrag. Der ‚kicker‘ hatte zuletzt berichtet, die Chancen, dass die ‚Grün-Weißen‘ Safari im Winter verpflichten, stünden gut. Im Sommer ist der Spieler ablösefrei.



Verwandte Themen:

- SV Werder: Safari wieder heiß - 20.12.2010