Marcos Alonso kann nicht verstehen, warum sein Teamkollege Callum Hudson-Odoi mutmaßlich zum FC Bayern München wechseln will. „Bayern München? Wir sind der FC Chelsea, ein herausragendes Team. Die Premier League ist die stärkste Liga der Welt. Ich wüsste nicht, warum man zu Bayern München wechseln sollte“, erklärt der Spanier in Diensten der Blues gegenüber ‚Sky Sports‘.

Hudson-Odoi wird seit Tagen mit einem Wechsel nach München in Verbindung gebracht. Mit dem mittlerweile vierten Ablöseangebot soll der deutsche Rekordmeister der Schmerzgrenze der Londoner von 40 Millionen Euro erneut ein Stückchen näher gekommen sein. Der deutsche ‚Sky‘-Ableger hatte bereits berichtet, dass Chelsea die 35-Millionen-Offerte angenommen hat, während ausgerechnet deren englische Kollegen dagegen hielten. Demnach könne von einer Einigung noch nicht die Rede sein.