Dani Alves macht kein Geheimnis daraus, dass der FC Barcelona für ihn persönlich immer noch die absolute Nummer eins ist. Gegenüber ‚Fox Sports‘ sagt der Rechtsverteidiger von Paris St. Germain: „Barça ist mein Zuhause. Ich kann unmöglich sagen, dass ich nicht zurückkehren würde. Ich würde morgen zurückgehen, wenn sie mich anrufen würden.“

Nach acht Jahren im Trikot der Blaugrana wechselte Alves 2016 zu Juventus Turin. Nur eine Saison später zog der Brasilianer weiter zu Paris St. Germain. Dort läuft sein Vertrag noch bis 2019. Für ein erneutes Engagement in Barcelona ist der 34-Jährige mittlerweile aber wohl zu alt.