André Schürrle wird in den kommenden Wochen nicht für Borussia Dortmund auflaufen können. Wie der BVB offiziell bestätigt, hat sich der Offensivspieler einen Faserriss im Oberschenkel zugezogen. Laut Klubangaben wird der gebürtige Ludwigshafener etwa vier Wochen ausfallen.

Für Schürrle ist es bereits die fünfte Verletzung seit seiner Ankunft im vergangenen Jahr. Aufgrund von Rückenproblemen, einer Achillessehnenreizung und einer Innenbanddehnung im Knie verpasste er in der abgelaufenen Saison insgesamt 21 Pflichtspiele. Demgegenüber stehen lediglich 25 Partien im Trikot der Schwarz-Gelben.