Dynamo Dresden verstärkt seinen Angriff. Wie der Zweitligist mitteilt, kommt Alexander Jeremejeff (25) vom schwedischen Klub BK Häcken und unterschreibt ein Arbeitspapier bis 2022.

Dynamo-Sportchef Ralf Minge schwärmt: „Alexander konnte in den zurückliegenden Spielzeiten mit einer beständig hohen Torquote auf sich aufmerksam machen, er ist technisch gut ausgebildet und in seiner Spielanlage schwer ausrechenbar.“