Paulo Sousa hat einen neuen Job gefunden. Wie Girondins Bordeaux mitteilt, übernimmt der ehemalige BVB-Spieler den Trainerposten beim Ligue 1-Klub und erhält einen Vierjahresvertrag.

Sousa war zuletzt bis Oktober für Tianjin Quanjian tätig. Zuvor coachte er unter anderem Leicester City, den FC Basel und den AC Florenz. Als Aktiver gewann er 1997 mit Borussia Dortmund die Champions League.