Innenverteidiger Benjamin Hübner bleibt der TSG Hoffenheim langfristig treu. Seinen Vertrag hat der 30-Jährige vorzeitig bis 2022 verlängert. „Benni ist einer der Führungsspieler in unserem Team und war in den vergangenen Jahren Leistungsträger und Garant für unseren Erfolg“, erklärt TSG-Direktor Profifußball Alexander Rosen.

Auch Hübner selbst, der 2016 vom FC Ingolstadt gekommen war, freut sich über die Unterschrift: „Ich fühle mich hier sehr wohl. Wir haben in den vergangenen Jahren gemeinsam viel erreicht, mit der Teilnahme an Europa League und Champions League. Die tägliche Zusammenarbeit mit dem Trainer- und Funktionsteam, der Teamgeist in unserer Mannschaft, das Vertrauen, das mir von den TSG-Verantwortlichen entgegengebracht wird, und nicht zuletzt die Unterstützung der Fans waren ausschlaggebend für meine Vertragsverlängerung.“