Aaron Lennon verlässt den FC Everton nach zweieinhalb Jahren. Für den ehemaligen englischen Nationalspieler (21 Länderspiele) geht es zum FC Burnley. Über die Höhe der Ablöse machen die beiden Klubs keine Angabe. Burnley steht aktuell auf dem achten Tabellenplatz in der Premier League.

Der Verein nimmt eine gute Entwicklung und ich will eine Rolle einnehmen, damit sich das fortsetzt. Ich denke, dass ich immer noch viel anbieten kann. Ich bin erst 30 und ich will weiterhin auf dem höchsten Niveau spielen“, so Lennon. Everton hatte im Sommer 2015 sechs Millionen Euro für den Rechtsaußen ausgegeben. Die hohen Erwartungen konnte Lennon bei den Toffees aber nie ganz erfüllen.