Gabriel Barbosa, genannt Gabigol, hat einen neuen Arbeitgeber gefunden. Auf Leihbasis verschlägt es den Brasilianer von Inter Mailand zu Flamengo. An den Traditionsklub aus Rio de Janeiro bindet sich der Linksfuß bis Dezember 2019.

2016 war Gabigol für knapp 30 Millionen Euro vom FC Santos zu Inter gekommen. Durchsetzen konnte sich der vierfache Nationalspieler zu keinem Zeitpunkt. Es folgten Leihen zu Benfica und Santos. In der vergangenen Saison war der 22-Jährige immerhin Torschützenkönig in der brasilianischen Série A.