Der ehemalige italienische Nationaltrainer Cesare Prandelli hat eine neue Aufgabe. Wie der FC Genua offiziell bekanntgibt, hat man sich die Dienste des 61-Jährigen gesichert. Damit feiert Prandelli nach gut vier Jahren sein Trainer-Comeback in seinem Heimatland. Über die Vertragslaufzeit ist bislang noch nichts bekannt.

Seinen Nationaltrainer-Job musste der langjährige Serie A-Coach 2014 aufgeben, nachdem er mit der Squadra Azzurra bei der WM in Brasilien ausgeschieden war. Zuletzt trainierte er bis Januar für zwölf Spiele Golfklub Al-Nasr. Die Stelle in Genua wurde frei, nachdem der Serie A-Vertreter Ivan Juric nach nur 58 Tagen entlassen hatte.