Andrés Iniesta weckt Begehrlichkeiten im Reich der Mitte. Nach Informationen der ‚Mundo Deportivo‘ haben Klubs aus China ihr Interesse am Mittelfeldspieler vom FC Barcelona hinterlegt. Der 33-Jährige ist bei Barça aber immer noch gefragt, stand in elf Ligaspielen in dieser Saison in der Startelf.

Erst Anfang Oktober hatte Iniesta seinen Kontakt beim FC Barcelona verlängert. Das neue Arbeitspapier besitzt kein Ablaufdatum. Die Vereinsikone kann somit selbst entscheiden, wann sie das Kapitel beim Heimatklub zuklappen möchte.