Nach Uruguay, Spanien und Portugal am gestrigen Freitag sowie den Franzosen am heutigen Samstag startet mit Argentinien ein weiterer Mitfavorit in das Turnier. Logischerweise konzentriert sich bei den Südamerikanern alles auf Superstar Lionel Messi. Welch unangenehmer Gegner die Isländer sein können, haben sie vor zwei Jahren bei der der Europameisterschaft unter Beweis gestellt.