Arminia Bielefeld will die erfolgreiche Arbeit von Cheftrainer Uwe Neuhaus honorieren. Der ‚Sport Bild‘ zufolge wird der 59-Jährige seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag im Oktober verlängern. Berater Markus Buchberger sagt: „Wir sind am Anfang guter Gespräche mit Arminia. Uwe Neuhaus will auf jeden Fall in der Bundesliga trainieren. Das spricht aber nicht gegen eine Verlängerung in Bielefeld.“

Mit Bielefeld steht Neuhaus aktuell auf Platz drei der zweiten Bundesliga. Im vergangenen Dezember hatte er die Ostwestfalen nach zuvor zehn sieglosen Partien übernommen und mit überzeugendem Ballbesitz-Fußball zur besten Zweitliga-Mannschaft des laufenden Kalenderjahres 2019 (43 Punkte) geformt.