Der FC Arsenal ist angeblich an Stürmer André Silva vom AC Mailand interessiert. Wie die ‚Sun‘ berichtet, soll der Portugiese in London Nachfolger von Alexis Sánchez werden. Zwar hatte Milan den 21-jährigen Silva erst im Sommer unter Vertrag genommen, aber zu diesem Zeitpunkt sollen auch die Gunners mitgeboten haben. Der Angreifer wechselte letztlich für 38 Million Euro zu den Lombarden.

Nach dem die Italiener einen unterirdischen Saisonstart hingelegt haben und nur auf dem zehnten Tabellenplatz rangieren, stehen etliche Spieler auf dem Prüfstand. Einer davon ist auch der 17-fache Nationalspieler. Silva traf bisher in vier Einsätzen in der Serie A keinmal und ist unter Trainer Vincenzo Montella kein Stammspieler. In Englands Hauptstadt könnte er für den nächsten Sommer ein heißer Kandidat sein.