Der FC Arsenal ist offenbar weiterhin an der Verpflichtung von Cristian Pavón interessiert. Laut ‚football.london‘ befindet sich der neue Geschäftsführer Raul Sanllehi in Gesprächen mit den Boca Juniors hinsichtlich eines Transfers des argentinischen Nationalspielers.

Für Pavón müssten die Gunners aber tief in die Tasche greifen. Der 22-Jährige verlängerte seinen Kontrakt erst vor gut zwei Monaten. Boca-Präsident Daniel Angelici sagte gab damals stolz bekannt: „Pavón bleibt, er hat um vier Jahre verlängert. Es gibt eine Ausstiegsklausel in Höhe von 50 Millionen Euro, die wir wollten, um ruhig arbeiten zu können.“