Unai Emery möchte den Kader des FC Arsenal noch etwas verschlanken. Nach Informationen des ‚Telegraph‘ könnten zwei WM-Teilnehmer in Kürze ihre Koffer packen. Die Zukunft von Angeifer Danny Welbeck und Torhüter David Ospina bei den Gunners ist demnach ungewiss.

Insgesamt 80 Millionen Euro hat Emery bereits in neues Personal investiert. Teuerster Neuzugang bislang ist Mittelfeldspieler Lucas Torreira, der für 30 Millionen Euro von Sampdoria Genua kam. Aus der Bundesliga wurden zudem Keeper Bernd Leno und Abwehrspieler Sokratis verpflichtet.