Arsène Wenger würde den 2019 auslaufenden Vertrag mit Angreifer Danny Welbeck gerne verlängern. Laut ‚Daily Mail‘ ist der Elsässer nach wie vor überzeugt von den Fähigkeiten des 27-jährigen Engländers, der 2014 für 20 Millionen Euro von Manchester United zum FC Arsenal gekommen war.

Spätestens seit den millionenschweren Verpflichtungen von Pierre-Emerick Aubameyang und Henrikh Mkhitaryan hat es Welbeck allerdings schwer, sich einen Platz in Wengers Offensiv-Ensemble zu erarbeiten. „Ich mag ihn, denn er kann links, rechts oder in der Spitze spielen“, sagt der Gunners-Coach.