Alexis Sánchez steht nicht im Kader des FC Arsenal für das heutige Ligaspiel beim AFC Bournemouth (14:30 Uhr). Die Anzeichen verdichten sich folglich, dass ein Wechsel des Chilenen unmittelbar bevorsteht.

Verschiedene englische Medien gehen davon aus, dass sich der Angreifer Manchester United anschließen wird. Die Red Devils bemühten sich zuletzt eifrig um einen Wintertransfer. Ursprünglich wollte Sánchez allerdings dem Lockruf von Pep Guardiola zu Manchester City folgen. Es bleibt spannend.