Der FC Arsenal hat nach neun Partien ohne Sieg endlich wieder ein Spiel gewonnen. Zum Abschluss des 16. Spieltags der englischen Premier League gewannen die Gunners mit 3:1 bei West Ham United. Es war der erste Dreier unter Interimscoach Freddie Ljungberg.

Den Rückstand durch Angelo Ogbonne (38.) drehten Top-Talent Gabriel Martinelli (60.), Rekord-Einkauf Nicolas Pépé (66.) und Kapitän Pierre-Emerick Aubameyang (69.) binnen weniger Minuten zu einem 3:1-Erfolg. Arsenal bleibt Tabellenneunter, die ebenfalls kriselnden Hammers belegen Rang 16.