Arsène Wenger hat deutlich gemacht, dass die Zukunft von Olivier Giroud beim FC Arsenal liegt. „Er ist ein wichtiger Spieler in unserem Kader“, beteuert der Gunners-Coach gegenüber dem ‚Daily Express‘, „ein Kader besteht nicht nur aus elf Spielern, sondern alle 25 tragen verschiedene Teile in einer Saison bei.“

In den vergangenen Wochen muss Giroud vermehrt mit dem Platz auf der Bank vorliebnehmen. Auch verletzungsbedingt stand der 30-Jährige noch in keiner Partie in der Startformation. Sein Vertrag läuft 2018 aus.