Arsène Wenger hätte Jadon Sancho gerne zum FC Arsenal gelotst. „Ich wollte ihn verpflichten, weil er bei Manchester City nicht gespielt hat. Ich habe versucht, ihn zu überzeugen, weil er aus London kommt. Am Ende ist aber nichts daraus geworden. Er ist einer der besten Spieler seiner Generation, kann dribbeln und hat eine gewisse Arroganz in seinem Spiel. Er hat etwas, das ihn zu einem großen Spieler machen könnte“, so der ehemalige Gunners-Coach gegenüber ‚beIN Sports‘.

Sancho war 2015 aus der Jugend des FC Watford zu Manchester City gewechselt. Dort spielte er bis 2017, ehe es ihn zu Borussia Dortmund verschlug. Wenger trainierte die Gunners bis zum Sommer 2018. In welchem Jahr er sich genau um Sancho bemüht hat, ist unklar.