Ashley Cole hängt nach 20 Jahren im Profifußball seine Schuhe an den Nagel. Seine letzte Karrierestation bleibt der englische Zweitligist Derby County, für den der inzwischen 38-Jährige in der abgelaufenen Rückrunde aktiv war. Insgesamt absolvierte Cole 697 Profispiele, den Großteil davon in London für den FC Arsenal und den FC Chelsea.

Mit den Blues gewann der englische Nationalspieler (107 Länderspiele) unter anderem jeweils einmal die Champions- und die Europa League. Beim FC Arsenal war er Teil der legendären ‚Invincibles‘-Mannschaft, die in der Premier League-Saison 2003/04 ohne Niederlage Meister wurde. Cole spielte zudem für die AS Rom und LA Galaxy.