Der spanische Nationalspieler Rodrigo Moreno ist wieder einmal als Wechselkandidat im Gespräch. Einem Bericht der ‚Marca‘ zufolge denkt man bei Atlético Madrid darüber nach, den Stürmer vom FC Valencia unter Vertag zu nehmen. Als Ablöse stehen 60 Millionen Euro im Raum.

Grund für das wachsende Interesse an Rodrigo sollen die Schwierigkeiten bei der Verpflichtung von James Rodríguez sein. Real Madrid will den Kolumbianer nicht zum Stadtrivalen ziehen lassen. Das eingesparte Geld könnte Atletí dann in Rodrigo investieren.