Die Wege von Diego Costa und Atlético Madrid könnten sich schon im Winter trennen. Einem Bericht der ‚as‘ zufolge ist der 31-Jährige für die Rojiblancos nicht mehr unverzichtbar. Atlético würde Costa darum schon im Januar die Freigabe erteilen, wenn die Ablöse stimmt.

Klubs aus China sind seit längerem am spanischen Nationalspieler interessiert. Zuletzt führte Costa auch Gespräche mit dem katarischen Verein Al Rayyan Sports Club. In der laufenden Saison kommt der Stürmer auf zwei Tore und drei Assists in 15 Pflichtspielen.